3-tägige Ausbildung zum
zertifizierten Datenschutzbeauftragen

bei der Datenschutzakademie Stuttgart

Überblick

Der 3-tägige Kurs vermittelt Ihnen die erforderlichen Grundlagen & Fachkenntnisse im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für Ihre Tätigkeit als externer oder interner Datenschutzbeauftragter. Der Kurs ist ebenfalls geeignet, um Sie auf die Tätigkeit als Datenschutzkoordinator vorzubereiten. Gegenstand des Kurses sind insbesondere:

  • die praxisrelevanten rechtlichen und technischen Kenntnisse zum Datenschutz
  • die Kommunikative Möglichkeiten zur Vermittlung datenschutzrechtlicher Regelungen im Unternehmen, Behörden, Praxen etc.
  • Organisatorische Hinweise zur Steuerung des Datenschutzes im Unternehmen
  • Arbeitshilfen/Muster für die tägliche Praxis
  • Der Fachkundenachweis (gemäß DSGVO Art. 37 Abs. 1) ist im Preis von 980 € enthalten.

Inhalte

  1. Tag:
  • Grundlagen des Datenschutzes / Einführung
  • Ziele, Prinzipien, Aufbau der DS-GVO und des BDSG
  • Aufgaben des Datenschutzbeauftragten / des Datenschutzkoordinators
    • Rechte und Pflichten eines DSB
    • Organisation des betrieblichen Datenschutzes
    • Fahrplan zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen
    • Datenschutzhandbuch und Datenschutzberichte im Betrieb
  • Erstellung des Verfahrensverzeichnisses incl. eines Löschkonzepts
  •  IT-Sicherheitsmaßnahmen
    • Prüfung und Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs)
    • IT-Sicherheitsmaßnahmen
    • Zusammenarbeit mit der IT
  • Typische Risikopotenziale und Lösungsmöglichkeiten
  1. Tag
  • Beschäftigtendatenschutz – Welche Daten dürfen im Rahmen des Beschäftigtenverhältnisses erfasst und verarbeitet werden?
  • Welche Informationspflichten bestehen gegenüber den Beschäftigten?
  • Datenschutz-Sensibilisierungsmaßnahmen im Betrieb
  • Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb eines Konzerns & Datenübermittlung ins Ausland
  • Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Datenschutz in Marketing & Werbung – für was dürfen Kundendaten genutzt werden
  • Online-Marketing
  • Social Media, Website, Newsletter
  • Cookie-Consent-Management – der Einsatz von Cookies und anderen Trackingtechnologien
  1. Tag
  • Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit
  • 13 ff. DSGVO Pflichtinformationen für Bewerber, Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner etc. mit praktischen Umsetzungstipps!
  • Auskunftsansprüche Betroffener
  • Umgang mit Datenpannen
  • Meldepflichten
  • Behördliche Prüfverfahren
  • Sanktionen & Bußgelder
  • Schadenersatzansprüche Betroffener nach Art. 82 DSGVO
  • Aktuelle Rechtsprechung

Neben den Seminarmaterialien zum Kurs in digitaler Form (incl. Muster und Arbeitshilfen für die Praxis) erhält jeder Teilnehmer die Möglichkeit im Anschluss an einem Coaching-Programm (optional buchbar) teilzunehmen, um das erlernte Wissen in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen und um auftretende Fragen zu klären. Denn ganz egal wo Sie den Grundkurs zum Datenschutzbeauftragten absolvieren – danach geht es erst richtig los!

Die Referenten bieten hierzu im Anschluss an das Seminar ein einstündiges monatliches Onlinecoaching zu aktuellen Fragen und zur Vertiefung der Kenntnisse an.

Termin & Dauer

  1. September bis zum 30. September 2021

Ablauf

Beginn: 9:30 / Mittagessen: 12.30 bis 13.30 / Ende: 17:00

Teilnehmerkreis

  • Zukünftige betriebliche/behördliche Datenschutzbeauftragte (intern oder extern)
  • Führungskräfte und Mitarbeiter der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung, die für die Datenverarbeitung verantwortlich sind
  • Personen, die sich einen fundierten Überblick über die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter/Datenschutzkoordinator verschaffen wollen

Abschluss

Der Fachkundenachweis (gemäß DSGVO Art. 37 Abs. 1) der Datenschutzakademie Stuttgart

Veranstalter:

Datenschutzakademie Stuttgart, Fabian Henkel & Thomas Lang

www.datenschutzakademie-stuttgart.de

Referenten

Fabian Henkel, Diplom-Betriebswirt (FH), Dozent Hochschule Pforzheim, Datenschutzbeauftragter seit 2012, Experte für digitale Online-Medien, Zertifizierter Datenschutzbeauftragter, arbeitet bereits seit 2012 branchenübergreifend als Datenschutzbeauftragter. Es gibt nichts, was er nicht kennt. Als Referent bringt insbesondere seine Expertise für Digitale Medien, Online-Marketing, IT-Systemberatung und IT-Security ein.

Thomas Lang, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Zertifizierter Datenschutzbeauftragter, Dozent IHK Heilbronn-Franken, arbeitet seit vielen Jahren als Anwalt in den Bereichen Arbeitsrecht und Wettbewerbsrecht. Insbesondere der Schwerpunkt Beschäftigtendatenschutz und Kundendatenschutz wird im Team von Herrn Lang betreut.

Beide Referenten sind bei Bildungsträgern wie der IHK Heilbronn-Franken, bei der VHS4Business u.a. erfolgreich in der Aus- und Fortbildung für Datenschutzbeauftragte tätig. Die Bewertungen sind stets „sehr gut“.

Stimmen der Teilnehmer aus den Bewertungsbögen:
Die kleinen Gruppen sind optimal. Sehr praxisnaher Workshop mit der Möglichkeit alle offenen Fragen zu klären! Gerne wieder“

Ihr Nutzen

  • Als Datenschutzbeauftragter (intern/extern) kennen Sie die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und wissen, wie diese zu erfüllen sind.
  • Sie ergänzen die eigenen Kenntnisse im Datenschutz systematisch und runden diese mit den aktuellsten Informationen aus der Rechtsprechung / behördlichen Praxis ab.
  • Der Teilnehmerkreis wird auf maximal 10 Personen beschränkt, dadurch ist ein intensives Arbeiten und Lernen mit Workshopcharakter gewährleistet.

Kosten

980,00 Euro netto zzgl. MwSt. Das Coaching kann im Anschluss separat gebucht werden.

Enthalten im Kurspreis sind die Seminarunterlagen, Muster und Arbeitshilfen, Tagungsgetränke, Snacks, Fachkundenachweis (Mittagessen nach Absprache optional buchbar).

Coronahinweise

Selbstverständlich werden die aktuell gültigen Corona-Regeln (Hygiene, Abstand, Lüften etc.) eingehalten. Zusätzlich ist im Seminarraum ein Luftfilter im Einsatz. Nach Abstimmung mit den Teilnehmern werden Schnelltests vor Seminarbeginn bereitgestellt. Aktuell wäre der Zutritt in das Bürogebäude nur mit negativem Schnelltest oder für Geimpfte möglich.

Kursort

BMS – Business mit Style,  Königstraße 80 (Wilhelmsbaupassage), 70173 Stuttgart Deutschland, 0711 23 73 50

Hinweis: Das Seminar ist als Präsenzseminar ausgelegt. Wir haben jedoch mit der digitalen Form des Webinars durchaus gute Erfahrungen gemacht, sodass wir den Kurs parallel als Livewebinar anbieten, (neudeutsch: Hybridveranstaltung). Die Kosten hierfür liegen bei 900,00 Euro pro Teilnehmer.

Anreise

Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Am besten mit der S-Bahn. Vom Hauptbahnhof Stuttgart fahren alle Linien der S-Bahn zur Haltestelle Rotebühlplatz. Von dort sind es nur ein paar Schritte zum Tagungsraum. Eine ganze Reihe von Parkhäusern befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Anmeldung

Per Mail an:
office@datenschutzakademie-stuttgart.de
Sie erhalten eine schriftliche Anmeldbestätigung.

Storno:
Bis 4 Wochen vor Kursbeginn fallen keine Stornogebühren.
Danach fallen 25 % Seminarpreises als Stornogebühren an.

Fälligkeit der Kursgebühr:
Die Kursgebühr ist spätesten bis zum Beginn des Kurses auf das benannte Konto zu überweisen. Andernfalls kann eine Teilnahme durch den Veranstalter verweigert werden.

Thomas Lang
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht & zertifizierter Datenschutzbeauftragter
https://www.datenschutzadvokat.de