Mein Kollege Fabian Henkel und ich bieten trotzdem auch im Herbst wieder drei Webinare zu Fragen an, die uns in unserer täglichen Beratungspraxis regelmäßig begegnen. Keine komplett neuen Themen, aber der eine oder die andere hat die Termine im Juli verpasst oder verschlafen – deshalb legen wir die Platten nochmal auf.

Einmal geht es um das weite Feld des Beschäftigtendatenschutzes, zum zweiten um das etwas speziellere Thema Datenschutz in Marketing & Werbung. Und zum Dritten um das Thema Corona: Update Datenschutz & Arbeitsrecht.

Diese Webinare sind für unsere Kunden kostenlos!

Darüber hinaus bieten wir vom 28.9 bis zum 30.9 2021 und vom 9.11 bis zum 11.11.21 einen dreitägigen kostenpflichtigen Kurs zum Datenschutzbeauftragten / Datenschutzkoordinator mit entsprechendem Fachkundenachweis an. Kollege Henkel und ich sind ja seit mehreren Jahren im Bereich der Fortbildung für Datenschutzbeauftragte für verschiedene Bildungsträger tätig. Wir haben diese Erfahrung plus unsere tägliche Datenschutzberatungspraxis in dieses neue Format gepackt. Dieses Kursangebot richtet sich u.a. an Beschäftigte, die im Betrieb eine solche Funktion innehaben oder anstreben und die mit diesem Kurs die theoretischen Grundlagen legen wollen.

Anmeldung zu den Seminaren bitte über: office@datenschutzakademie-stuttgart.de  oder über die bekannten Adressen von Fabian Henkel und Thomas Lang. Oder Sie schreiben uns eine Postkarte aus der Sommerfrische. Das geht natürlich auch. Wir senden Ihnen nach Eingang der Anmeldung den Einladungslink zu.

Ihre Thomas Lang & Fabian Henkel

I. Grundlagen Beschäftigtendatenschutz am DI 12.10.2021 von 10.00 – 12.00 Uhr

Mit dem Inkrafttreten der DSGVO und des BDSG-neu wurde der Umgang mit Arbeitnehmerdaten auf eine neue Grundlage gestellt. Unternehmen werden im täglichen Arbeitsablauf mit den gesetzlichen Neuerungen ständig konfrontiert. Das Seminar bietet einen Einstieg und einen Überblick über die Regelungen im Beschäftigtendatenschutz. Es zeigt Ihnen, wie Sie häufige Fallstricke der Neuregelungen im Beschäftigtendatenschutz vermeiden können.

Folgende Themen wollen wir Ihnen vorstellen:

  1. Rechtliche Grundlagen Beschäftigtendatenschutz
  2. Datenschutz im Bewerbungsverfahren
  3. Datenschutz im bestehenden Arbeitsverhältnis
  4. Internet und E-Mail am Arbeitsplatz
  5. Mitarbeiterkontrollen
  6. Einwilligung des Mitarbeiters nach der DSGVO und des BDSG-neu
  7. Rechte der Beschäftigten
  8. Folgen von Datenschutzverstößen im Arbeitsverhältnis

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche, Führungskräfte, MitarbeiterInnen aus dem Verwaltungs- und  Personalbereich und an sonstige Interessierte.

Das Webinar findet auf Zoom statt, die Teilnahme ist für unsere Kunden kostenlos. Anbei der Link, um kurze Anmeldung wird gebeten an office@datenschutzadvokat.de

II. Datenschutz in der Werbung und im Online-Marketing

Webinar am DI 19.10 von 10.00 bis 12.00 Uhr

Das Seminar vermittelt Ihnen die relevanten Anforderungen aus dem Wettbewerbs- und Datenschutzrecht und weist auf die aktuellen Entwicklungen hin. Sie erhalten das notwendige Wissen, um Datenschutzprobleme bei der Planung neuer Werbe -und Marketingverfahren schnell und zuverlässig zu erkennen. Die Verzahnung zwischen Datenschutzrecht und Wettbewerbsrecht ist mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) noch stärker geworden. Folgende Themen werden wir behandeln:

  1. Personenbezogene Daten und Werbung
  2. Datenschutzrecht / Grundsätze des Datenschutzrechts
  3. Wettbewerbsrecht
  4. CRM-Datenbanken
  5. Briefwerbung & Beipackwerbung
  6. E-Mail-Werbung & Telefonwerbung
  7. Online-Werbung
  8. Social-Media-Marketing

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche, an MitarbeiterInnen aus den Bereichen Marketing, Vertrieb & E-Commerce und an sonstige Interessierte.

III. Update: Corona, Datenschutz & Arbeitsrecht

Webinar am DI 2.11.2021 von 10.00 bis 12.00 Uhr

Das Seminar bietet einen aktuellen Überblick über die Themenbereiche:

Arbeiten im Home-Office & Datenschutz und über die Fragen rund um das Thema Datenschutz, Arbeitsrecht & Corona

Inhalte:

  1. Arbeiten im Homeoffice
  2. Arbeitsrechtliche Voraussetzungen – wer entscheidet über Homeoffice?
  3. Wie kann der Datenschutz im Homeoffice technisch und organisatorisch sichergestellt werden?
  4. Muster für eine Homeoffice-Vereinbarung mit den Arbeitnehmern
  5. Umgang mit Beschäftigtendaten in der Pandemie (Weitergabe von Beschäftigtendaten
  6. Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in der Pandemie (Informationspflicht, Testpflicht, Impfpflicht etc.)

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche, Führungskräfte, MitarbeiterInnen aus dem Verwaltungs- und  Personalbereich und an sonstige Interessierte.

IV. Kurs Datenschutzbeauftragter / Datenschutzkoordinator

Und schließlich die 3-tägige Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragen / Datenschutzkoordinator bei der Datenschutzakademie Stuttgart

Termin: 28.9 bis zum 30.9.2021 und – NEU – 9.11 bis 11.11.2021

Es handelt sich um eine kostenpflichtige Veranstaltung. (Präsenz oder Online)

Der 3-tägige Kurs vermittelt die erforderlichen Grundlagen & Fachkenntnisse im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für Ihre Tätigkeit als externer oder interner Datenschutzbeauftragter. Der Kurs ist ebenfalls geeignet, um Sie auf die Tätigkeit als Datenschutzkoordinator vorzubereiten. Gegenstand des Kurses sind insbesondere:

  • die praxisrelevanten rechtlichen und technischen Kenntnisse zum Datenschutz
  • die Kommunikative Möglichkeiten zur Vermittlung datenschutzrechtlicher Regelungen im Unternehmen, Behörden, Praxen etc.
  • Organisatorische Hinweise zur Steuerung des Datenschutzes im Unternehmen
  • Arbeitshilfen/Muster für die tägliche Praxis
  • Der Fachkundenachweis (gemäß DSGVO Art. 37 Abs. 1) ist im Preis von 980 € enthalten.

Inhalte

  1. Tag:
  • Grundlagen des Datenschutzes / Einführung
  • Ziele, Prinzipien, Aufbau der DS-GVO und des BDSG
  • Aufgaben des Datenschutzbeauftragten / des Datenschutzkoordinators
    • Rechte und Pflichten eines DSB
    • Organisation des betrieblichen Datenschutzes
    • Fahrplan zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen
    • Datenschutzhandbuch und Datenschutzberichte im Betrieb
  • Erstellung des Verfahrensverzeichnisses incl. eines Löschkonzepts
  •  IT-Sicherheitsmaßnahmen
    • Prüfung und Dokumentation der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs)
    • IT-Sicherheitsmaßnahmen
    • Zusammenarbeit mit der IT
  • Typische Risikopotenziale und Lösungsmöglichkeiten
  1. Tag
  • Beschäftigtendatenschutz – Welche Daten dürfen im Rahmen des Beschäftigtenverhältnisses erfasst und verarbeitet werden?
  • Welche Informationspflichten bestehen gegenüber den Beschäftigten?
  • Datenschutz-Sensibilisierungsmaßnahmen im Betrieb
  • Übermittlung personenbezogener Daten innerhalb eines Konzerns & Datenübermittlung ins Ausland
  • Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Datenschutz in Marketing & Werbung – für was dürfen Kundendaten genutzt werden
  • Online-Marketing
  • Social Media, Website, Newsletter
  • Cookie-Consent-Management – der Einsatz von Cookies und anderen Trackingtechnologien
  1. Tag
  • Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit
  • 13 ff. DSGVO Pflichtinformationen für Bewerber, Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner etc. mit praktischen Umsetzungstipps!
  • Auskunftsansprüche Betroffener
  • Umgang mit Datenpannen
  • Meldepflichten
  • Behördliche Prüfverfahren
  • Sanktionen & Bußgelder
  • Schadenersatzansprüche Betroffener nach Art. 82 DSGVO
  • Aktuelle Rechtsprechung

Termine & Dauer

28. September bis zum 30. September 2021 und 9.11 bis 11.11.2021

Ablauf

Beginn: 9:30 / Mittagessen: 12.30 bis 13.30 / Ende: 17:00

Teilnehmerkreis

  • Zukünftige betriebliche/behördliche Datenschutzbeauftragte (intern oder extern)
  • Führungskräfte und Mitarbeiter der Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung, die für die Datenverarbeitung verantwortlich sind
  • Personen, die sich einen fundierten Überblick über die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter/Datenschutzkoordinator verschaffen wollen

Abschluss

Prüfung und Fachkundenachweis (gemäß DSGVO Art. 37 Abs. 1) der Datenschutzakademie Stuttgart.

Kosten

980,00 Euro (Details finden Sie in der beiliegenden Ausschreibung).

Weiter Informationen finden Sie auf der Seite www.datenschutzakademie-stuttgart.de.

Thomas Lang
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht & zertifizierter Datenschutzbeauftragter
https://www.datenschutzadvokat.de